Pflegewohnen in Ihrer Nähe
  • Preise & Leistungen vergleichen
  • kostenlos und unverbindlich
  • Über 31.057 echte Kundenbewertungen
  • Expertenhotline 0800.22 30 800 (kostenfrei)

Kurzzeitpflegeeinrichtung

Ambulate Pflege

Kurzzeitpflegeeinrichtungen werden benötigt bei Krankheit, Urlaub oder sonstiger Verhinderung einer Pflegeperson. In dieser Zeit kann der Senior in einer solchen Einrichtung untergebracht werden, bis der pflegende Angehörige wieder zur Verfügung steht. Zögern Sie nicht, von diesem Angebot Gebrauch zu machen - nur ein körperlich und geistig gesunder Mensch hat die Kraft, seinen Angehörigen mit der nötigen Liebe zu pflegen! Außerdem werden Kurzzeitpflegeeinrichtungen häufig zur Überbrückung der Wartezeit genutzt, bis ein stationärer Pflegeheimplatz gefunden worden ist. Häufig sind es stationäre Pflegeeinrichtungen, die leer stehende Betten als Kurzzeitpflegeplätze anbieten.

Merkmale

  • überwiegend vollstationäre Pflegeeinrichtungen bieten Kurzzeitpflegeplätze
  • umfassende Betreuung und Versorgung Pflegebedürftiger rund um die Uhr
  • vorübergehende Unterbringung für einen begrenzten Zeitraum

Kosten

Abhängig vom Pflegegrad und Bundesland liegen die Tagessätze zwischen 70 - 145 €. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten von bis zu 1.612,- Euro für alle Leistungen der Grundpflege. Weitere Pflegeheimkosten, sogenannte „Hotelkosten“ für Kost und Logis, sind nicht mit inbegriffen.

Finanzierung

Privat, Pflegeleistungen bei Pflegebedürftigkeit aus der Pflegeversicherung.

Unterscheidung zwischen Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege

Ebenso wie die Tagespflege dient die stationäre Kurzzeitpflege der Entlastung pflegender Angehöriger bei der häuslichen Pflege und kann für bis zu 28 Tage je Kalenderjahr in Anspruch genommen werden.

  • Voraussetzung für die Gewährleistung der Kurzzeitpflege ist die Einstufung des Pflegebedürftigen in ein Pflegegrad.
  • Die Kurzzeitpflege kann im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt oder bei Krankheit/urlaubsbedingter Verhinderung des pflegenden Angehörigen oder übergangsweise bis zum Einzug in ein Pflegeheim beantragt werden.
  • Unabhängig von dem Pflegegrad bezuschusst die Pflegeversicherung die Kosten für eine stationäre Unterbringung während der Kurzzeitpflege mit bis zu 1.612,- Euro pro Jahr.

Tipp:

Wurde das Budget für die Kurzzeitpflege im laufenden Kalenderjahr bereits ausgeschöpft, kann eine Verhinderungspflege für maximal weitere 28 Tage pro Jahr beantragt werden.

  • Voraussetzung für einen Anspruch auf Verhinderungspflege ist, dass die häusliche Pflege bereits länger als 6 Monate andauert und dass die pflegende Person infolge von Urlaub, Krankheit oder anderen Gründen an der Pflege gehindert ist.
  • Bei der Verhinderungspflege kann es sich auch um Unterstützung durch einen professionellen Pflegedienst oder eine Ersatzpflegeperson handeln, weshalb auch der Begriff „Ersatzpflege“ geläufig ist.
  • Folgendes ist bei der Ersatzpflegeperson zu beachten: Sie darf nicht in derselben Wohnung wie die betroffene pflegebedürftige Person leben oder mit ihr bis zum zweiten Grad verwandt oder verschwägert sein. Zum Beispiel kommen der Ehepartner oder Sohn einer pflegenden Tochter, nach dieser Regelung, nicht als Ersatzpflegeperson infrage.
  • Wohn- und Pflegeangebote
    schnell und unkompliziert finden

    Unsere Experten ermitteln kostenlos für Sie freie Plätze oder Apartments, informieren über Preise und Leistungen.

  • Bitte wählen Sie die gewünschte Wohn- und Pflegeform
    Zu welcher Wohn- und Pflegeform wünschen Sie weitere Informationen?
  • Wie ist die derzeitige Lebenssituation der zu pflegenden Person
    Wie ist die Lebenssituation der zu pflegenden Person derzeit?
  • Bitte machen Sie noch folgende Angaben
    Um die Suche einzugrenzen, machen Sie bitte folgende Angaben

    Was ist Ihnen wichtig?

    Kulturangebote
    Freizeitaktivitäten
    Gastronomie
    Pflege bei Bedarf
    24h Hausnotruf
    Es Liegt eine Demenz vor
    Ist Ihre Suchanfrage dringend?
  • Wer ist unser Ansprechpartner?
    Wer soll die Pflegewohnangebote erhalten?
    Ihre Telefonnummer unter der wir Sie am besten erreichen können.
    • TÜV - Sehr gut
    • kostenlos und unverbindlich
    • über 10.000 Pflegeheim-Bewertungen
    • 0800.22 80 100 (kostenfreie 24h Hotline)
    Bekannt aus der Presse und TV
  • Unsere Experten beraten Sie persönlich und kostenlos

    0800.22 30 800gebührenfrei
    Ingrid Weber
    Judith Quasdorf
    Gabriele Ullrich
    Anja Ihme
    Claudia Bundschuh

    Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

    Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.