Pflegewohnen in Ihrer Nähe
  • Preise & Leistungen vergleichen
  • kostenlos und unverbindlich
  • Über 33.998 echte Kundenbewertungen
  • Expertenhotline 0800.22 30 800 (kostenfrei)

Seniorentreff


In vielen Gemeinden und Städten haben sich Seniorentreffs als Anlaufstelle für ältere Menschen etabliert. Senioren, die aufgrund von körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, werden in die Aktivitäten der Einrichtungen eingebunden. Sie bieten ihnen die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, soziale Kontakte zu pflegen und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die Angebote der Seniorentreffs sind vielfältig. Das Freizeitprogramm ist speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche älterer Menschen abgestimmt. Der Großteil dieser Begegnungsstätten wird von öffentlichen oder kirchlichen Trägern betrieben. Auch Vereine engagieren sich in diesem Bereich.

Leistungen

In Seniorentreffs werden ältere Menschen je nach Bedarf von geschultem Pflegepersonal und Sozialarbeitern betreut. Meist engagieren sich zudem ehrenamtliche Helfer. Auch Zivildienstleistende arbeiten in Seniorentreffs. Das Ziel dieser Begegnungsstätten ist, Senioren aktiv in die Gesellschaft zu integrieren. Das Angebot reicht von hausinternen Aktivitäten bis zur Organisation von Gruppenausflügen. Bei der Freizeitgestaltung werden die Senioren, je nach vorhandenen Fähigkeiten, aktiv einbezogen. So bereiten sie gemeinsam Mahlzeiten zu, nehmen an speziellen Sport- oder Kursprogrammen teil. Viele Seniorentreffs bieten besondere Gedächtnisübungen an. Gemeinsame Spiele- und Tanznachmittage oder ausgedehnte Wanderungen und Spaziergänge bringen Abwechslung in den Alltag. Mittlerweile werden verstärkt Computerkurse angeboten. Somit können sich ältere Menschen in virtuellen Seniorentreffs lokal und international mit Gleichaltrigen austauschen. Seniorentreffs bieten ihnen die Möglichkeit, an Tagesfahrten teilzunehmen. Bei der Planung und Organisation werden die Senioren eingebunden. Dadurch gehen die Verantwortlichen gezielt auf deren Bedürfnisse und Wünsche ein.

Finanzierung

Alle Senioren können das Angebot der Seniorentreffs ihrer Kommunen nutzen. Die Türen der Einrichtungen stehen jedem offen. Die Miete für die Räumlichkeiten und die Nebenkosten werden vom Träger finanziert. Auch die aus den Freizeitangeboten resultierenden Kosten übernimmt dieser zu einem großen Teil. In Ausnahmefällen müssen sich die Senioren mit einem minimalen Anteil beteiligen. Das ist beispielsweise bei Tagesausflügen oder besonderes aufwendigen Aktivitäten der Fall.

Weitere Begriffe mit S
  • Wohn- und Pflegeangebote
    schnell und unkompliziert finden

    Unsere Experten ermitteln kostenlos für Sie freie Plätze oder Apartments, informieren über Preise und Leistungen.

  • Bitte wählen Sie die gewünschte Wohn- und Pflegeform:
    Zu welcher Wohn- und Pflegeform wünschen Sie weitere Informationen?
  • Wie ist die derzeitige Lebenssituation der zu pflegenden Person?
    Wie ist die Lebenssituation der zu pflegenden Person derzeit?
  • Bitte machen Sie noch folgende Angaben:
    Um die Suche einzugrenzen, machen Sie bitte folgende Angaben

    Was ist Ihnen wichtig?

    Kulturangebote
    Freizeitaktivitäten
    Gastronomie
    Pflege bei Bedarf
    24h Hausnotruf
    Es liegt eine Demenz vor
    Ist Ihre Suchanfrage dringend?
  • Wer ist unser Ansprechpartner?
    Wer soll die Pflegewohnangebote erhalten?
    Ihre Telefonnummer unter der wir Sie am besten erreichen können.
    • 5/5 Sterne bei TrustPilot
    • kostenlos und unverbindlich
    • über 10.000 Pflegeheim-Bewertungen
    • 0800.22 80 100 (kostenfreie 24h Hotline)
    Bekannt aus der Presse und TV
  • Unsere Experten beraten Sie persönlich und kostenlos

    0800.22 30 800gebührenfrei
    Ingrid Weber
    Judith Quasdorf
    Gabriele Ullrich
    Anja Ihme
    Claudia Bundschuh

    Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

    Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.