Pflegewohnen in Ihrer Nähe
  • Preise & Leistungen vergleichen
  • kostenlos und unverbindlich
  • Über 33.931 echte Kundenbewertungen
  • Expertenhotline 0800.22 30 800 (kostenfrei)

Gerontologie


ImageGerontologie ist die Wissenschaft vom Alter und des älter Werdens. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Worten "geron" (Greis) und "logos" (Lehre) zusammen. In ihrem 1992 erschienenen Buch "Gerontologie: Begriff, Herausforderungen und Brennpunkte" definieren Paul B. und Margret M. Baltes diese Lehre wie folgt: "Gerontologie beschäftigt sich mit der Beschreibung, Erklärung und Modifikation von körperlichen, psychischen, sozialen, historischen und kulturellen Aspekten des Alterns und des Alters, einschließlich der Analyse von alternsrelevanten und alternskonstituierenden Umwelten und sozialen Institutionen." Im Gegensatz zur Geriatrie die sich der Erforschung, Diagnose und Therapie von Krankheiten im Alter widmet, versucht die Gerontologie die Ursachen für bestimmte Faktoren, wie im Alter auftretende Probleme oder den Verlust von funktionalen Fähigkeiten, zu erforschen. Dabei zeichnet sich die Arbeitsweise von Gerontologen durch Interdisziplinarität aus. So greifen sie bei ihren Untersuchungen auf Erkenntnisquellen aus Natur-, Geistes-, Human-, Sozial- oder Geisteswissenschaft zurück.

Aufgaben der Gerontologie

ImageDer kontinuierliche Anstieg des älteren Bevölkerungsanteils begründet die besondere Bedeutung der Gerontologie Geriatrie und Gerontopsychiatrie. Lag die durchschnittliche Lebenserwartung eines neugeborenen Jungen 2007 noch bei 77 Jahren und 2 Monaten liegt sie 2010 bei 77 Jahren und 4 Monaten. Beim weiblichen Geschlecht zeichnet sich ein gleiches Bild. Hier prognostizieren Forscher einen Anstieg von 82 Jahren und 5 Monaten (Stand 2007) auf 82 Jahre und 6 Monate (Stand 2010). Aus diesem Grund ist es ein Hauptanliegen der Gerontologie herauszufinden, wie sich das Altersbild in der Gesellschaft gewandelt hat. Zu diesem Zweck dokumentieren Wissenschaftler gesellschaftliche und individuelle Entwicklungen. Sie wollen ergründen, welche Herausforderungen und Probleme sich aus dem Alterungsprozess ergeben.

Ziele der Gerontologie

In ein bis zwei Generationen wird eine Lebenserwartung von 100 Jahren keine Seltenheit mehr sein. Im Hinblick auf diese Prognose ist es für Gerontologen von besonderer Bedeutung, dass sich Menschen nicht nur auf ein hohes Alter, sondern ebenso auf ein langes gesundes Leben freuen können. Deshalb besitzt das kontinuierliche Initiieren und Durchführen von Studien, die sich mit der Erforschung der Ursachen und Bedingungen des Alterungsprozesses befassen, einen sehr hohen Stellenwert. Durch diese Analyse versuchen Gerontologen Wege aufzuzeigen, welche Maßnahmen notwendig sind, damit Senioren ihren Ruhestand beschwerdefrei genießen können und sich das Risiko einer frühzeitigen Pflegebedürftigkeit verringert.

Weitere Begriffe mit G
  • Wohn- und Pflegeangebote
    schnell und unkompliziert finden

    Unsere Experten ermitteln kostenlos für Sie freie Plätze oder Apartments, informieren über Preise und Leistungen.

  • Bitte wählen Sie die gewünschte Wohn- und Pflegeform:
    Zu welcher Wohn- und Pflegeform wünschen Sie weitere Informationen?
  • Wie ist die derzeitige Lebenssituation der zu pflegenden Person?
    Wie ist die Lebenssituation der zu pflegenden Person derzeit?
  • Bitte machen Sie noch folgende Angaben:
    Um die Suche einzugrenzen, machen Sie bitte folgende Angaben

    Was ist Ihnen wichtig?

    Kulturangebote
    Freizeitaktivitäten
    Gastronomie
    Pflege bei Bedarf
    24h Hausnotruf
    Es liegt eine Demenz vor
    Ist Ihre Suchanfrage dringend?
  • Wer ist unser Ansprechpartner?
    Wer soll die Pflegewohnangebote erhalten?
    Ihre Telefonnummer unter der wir Sie am besten erreichen können.
    • 5/5 Sterne bei TrustPilot
    • kostenlos und unverbindlich
    • über 10.000 Pflegeheim-Bewertungen
    • 0800.22 80 100 (kostenfreie 24h Hotline)
    Bekannt aus der Presse und TV
  • Unsere Experten beraten Sie persönlich und kostenlos

    0800.22 30 800gebührenfrei
    Ingrid Weber
    Judith Quasdorf
    Gabriele Ullrich
    Anja Ihme
    Claudia Bundschuh

    Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

    Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.