Pflegewohnen in Ihrer Nähe
  • Preise & Leistungen vergleichen
  • kostenlos und unverbindlich
  • Über 31.057 echte Kundenbewertungen
  • Expertenhotline 0800.22 30 800 (kostenfrei)

Betreutes Wohnen im Alter


Image

In den letzten Jahren erfreut sich das Betreute Wohnen immer größerer Beliebtheit, da diese Wohnform einerseits die Annehmlichkeiten einer eigenen Wohnung und andererseits die Möglichkeit der Betreuung durch professionelles Pflegepersonal bietet. Bei Bedarf steht den Bewohnern ein umfangreiches Angebot von Versorgungs- und Pflegeleistungen zur Verfügung. Diese Form der Unterstützung in einem privaten Umfeld ermöglicht älteren Menschen trotz körperlicher Einschränkungen ein weitestgehend autonomes Leben. Das betreute Wohnen, auch als "Wohnen mit Service" oder "Wohnen plus" bezeichnet, ist im Gegensatz zum Seniorenwohnheim, das unter die Bestimmungen des Heimgesetzes fällt, lediglich an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Die Bewohner werden im Rahmen des betreuten Wohnens nicht rechtlich, beispielsweise im Sinne eines Vormundschaftsverhältnisses, unterstützt.

> zum Ratgeber Betreutes Wohnen

Wohnformen

ImageDas betreute Wohnen stellt für viele Personen eine echte Alternative dar. Einerseits wollen gerade ältere Menschen nicht auf ein selbstbestimmtes Leben verzichten, woraus die Entscheidung für das betreute Wohnen resultiert. Andererseits möchten auch immer mehr ältere Paare ihren Lebensabend in einem Umfeld verbringen, in dem sie bei Bedarf umfassend unterstützt werden können. Mittlerweile streben viele Menschen den Umzug in ein solches Wohnobjekt an, obwohl noch keine Pflegebedürftigkeit vorliegt. Dabei spielt der Sicherheitsgedanke eine große Rolle. So unterschiedlich der Interessentenkreis, so verschieden sind auch die Wohnvarianten.

Ein Großteil der Senioren möchte vorerst in seiner gewohnten Umgebung bleiben. Aus diesem Grund wird die Wohnung den Bedürfnissen des Bewohners angeglichen. Man spricht in diesem Zusammenhang von altersgerechter Wohnraumanpassung. Unterstützung bekommen die Bewohner entweder von privatem oder ambulantem Pflegepersonal, wobei diese die älteren Menschen lediglich an ihre regelmäßigen Pflichten erinnern. Die alltäglichen Aufgaben meistern die Mieter allein. Ein weiterer Teil entscheidet sich dafür, seinen Lebensabend in einer Wohngemeinschaft mit anderen zu verbringen. Wird ein Bewohner zum Pflegefall, übernimmt geschultes Pflegepersonal die Betreuung. Benötigt er eine 24-Stunden Pflege, dann ist die Rede von ambulant betreutem Wohnen. Es gibt Wohnkomplexe, die den Bewohnern zusätzliche Dienstleistungen bieten, die nicht im Mietvertrag festgeschrieben sind. Diese Service-Angebote werden je nach Inanspruchnahme berechnet. Wohnobjekte, in welchen ältere Menschen in betreuten Wohnformen zusammenleben, können räumlich und organisatorisch an ein Pflegeheim angebunden sein.

Ziel

Das betreute Wohnen ermöglicht seinen Bewohnern ein weitestgehend selbstständiges und selbstbestimmtes Leben. Die Betreuer übernehmen nur die Aufgaben und so viel Verantwortung, wie notwendig. Der Umzug ins betreute Wohnen soll den Einzug in ein Altenpflegeheim vermeiden oder zumindest so weit wie möglich hinauszögern.

Weitere Begriffe mit B
  • Wohn- und Pflegeangebote
    schnell und unkompliziert finden

    Unsere Experten ermitteln kostenlos für Sie freie Plätze oder Apartments, informieren über Preise und Leistungen.

  • Bitte wählen Sie die gewünschte Wohn- und Pflegeform
    Zu welcher Wohn- und Pflegeform wünschen Sie weitere Informationen?
  • Wie ist die derzeitige Lebenssituation der zu pflegenden Person
    Wie ist die Lebenssituation der zu pflegenden Person derzeit?
  • Bitte machen Sie noch folgende Angaben
    Um die Suche einzugrenzen, machen Sie bitte folgende Angaben

    Was ist Ihnen wichtig?

    Kulturangebote
    Freizeitaktivitäten
    Gastronomie
    Pflege bei Bedarf
    24h Hausnotruf
    Es Liegt eine Demenz vor
    Ist Ihre Suchanfrage dringend?
  • Wer ist unser Ansprechpartner?
    Wer soll die Pflegewohnangebote erhalten?
    Ihre Telefonnummer unter der wir Sie am besten erreichen können.
    • TÜV - Sehr gut
    • kostenlos und unverbindlich
    • über 10.000 Pflegeheim-Bewertungen
    • 0800.22 80 100 (kostenfreie 24h Hotline)
    Bekannt aus der Presse und TV
  • Unsere Experten beraten Sie persönlich und kostenlos

    0800.22 30 800gebührenfrei
    Ingrid Weber
    Judith Quasdorf
    Gabriele Ullrich
    Anja Ihme
    Claudia Bundschuh

    Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

    Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.