Pflegewohnen in Ihrer Nähe
  • Preise & Leistungen vergleichen
  • kostenlos und unverbindlich
  • Über 33.998 echte Kundenbewertungen
  • Expertenhotline 0800.22 30 800 (kostenfrei)

Arthrose


Eine häufig anzutreffende Krankheit ist die Arthrose. Besonders ältere Menschen leiden unter diesem Gelenkverschleiß, der nicht selten mit Schmerzen verbunden ist. Konkret wird mit Arthrose die Abnutzung der Knorpelschicht der Gelenke bezeichnet. Aus diesem Grunde zählt sie zu den typischen Alterskrankheiten, weil der natürliche Verschleiß, welcher früher oder später jeden Menschen treffen wird, die Ursache dieser Erkrankung darstellt. Oftmals bleibt es nicht beim Verschleiß der Knorpel. Es werden Muskeln, Knochen und Bänder in Mitleidenschaft gezogen. Grundsätzlich kann Arthrose an allen Gelenken vorkommen. Am häufigsten tritt der Verschleiß an den Hüft- und Kniegelenken sowie den Fuß- und Handgelenken auf. Heilbar ist die Arthrose nicht. Mediziner können lediglich versuchen, Symptome zu mildern oder im schlimmsten Fall betroffene Gelenke durch künstliche zu ersetzen. Es gibt verschiedene Risikofaktoren, die das Entstehen von Arthrose beschleunigen. Dazu gehören erbliche Veranlagung, dauerhafte Überlastung durch harte Arbeit oder Leistungssport, Verletzungen wie Kreuzbandrisse und Übergewicht. Ein häufig auftretendes Symptom in den Anfängen ist der so genannte Anlaufschmerz. Er tritt immer zu Beginn einer Bewegung auf und lässt im Laufe der Zeit bei gleicher Belastung nach. Diagnostizieren lässt sich die Arthrose relativ einfach und eindeutig mit Hilfe einer Röntgenuntersuchung. Sie ist entscheidend für die anschließende Behandlung. Der Arzt entschließt sich entweder zu einer medikamentösen Therapie oder zum Einsetzen eines künstlichen Gelenkes. Arthrosepatienten sollten betroffene Körperteile so gut es geht entlasten.

Alterskrankheiten

Es gibt Krankheiten, die fast ausschließlich in fortgeschrittenem Alter auftreten. Sie werden deshalb als Alterskrankheiten bezeichnet. Dazu zählen Demenz, Inkontinenz, Rheuma oder Arthrose. Nahezu jede dieser Krankheiten begründet sich auf körperlichem Verschleiß. So lässt bei Demenz die Leistungsfähigkeit des Gehirns nach. Bei der Arthrose verschleißen die Gelenke und bei Inkontinenz verliert der Schließmuskel seine volle Funktionsfähigkeit. Zu den Alterskrankheiten gehören ebenso Schwerhörigkeit oder Augenerkrankungen, wie der sogenannte Graue Star.

Gicht

Bei der Gicht handelt es sich um eine Stoffwechselerkrankung. Die Krankheit tritt auf, wenn sich im Blut zu viel Harnsäure absetzt. Das führt zu einer Ablagerung von Harnsäurekristallen in den Gelenken. Auch innere Organe können betroffen sein. Die Gicht äußert sich meist durch sogenannte Gichtanfälle, die sehr schmerzhaft sind. Der Patient kann die betroffenen Körperteile zeitweise nicht mehr bewegen. Die Anfälle treten verstärkt im Alter von 40 bis 60 Jahren auf. Die damit einhergehenden Schmerzen können kurzzeitig durch die Einnahme von Medikamenten gelindert werden. Langfristiges Ziel einer Behandlung ist die Reduzierung des Harnsäurespiegels im Blut. Das lässt sich am besten durch eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten erreichen.

Weitere Begriffe mit A
  • Wohn- und Pflegeangebote
    schnell und unkompliziert finden

    Unsere Experten ermitteln kostenlos für Sie freie Plätze oder Apartments, informieren über Preise und Leistungen.

  • Bitte wählen Sie die gewünschte Wohn- und Pflegeform:
    Zu welcher Wohn- und Pflegeform wünschen Sie weitere Informationen?
  • Wie ist die derzeitige Lebenssituation der zu pflegenden Person?
    Wie ist die Lebenssituation der zu pflegenden Person derzeit?
  • Bitte machen Sie noch folgende Angaben:
    Um die Suche einzugrenzen, machen Sie bitte folgende Angaben

    Was ist Ihnen wichtig?

    Kulturangebote
    Freizeitaktivitäten
    Gastronomie
    Pflege bei Bedarf
    24h Hausnotruf
    Es liegt eine Demenz vor
    Ist Ihre Suchanfrage dringend?
  • Wer ist unser Ansprechpartner?
    Wer soll die Pflegewohnangebote erhalten?
    Ihre Telefonnummer unter der wir Sie am besten erreichen können.
    • 5/5 Sterne bei TrustPilot
    • kostenlos und unverbindlich
    • über 10.000 Pflegeheim-Bewertungen
    • 0800.22 80 100 (kostenfreie 24h Hotline)
    Bekannt aus der Presse und TV
  • Unsere Experten beraten Sie persönlich und kostenlos

    0800.22 30 800gebührenfrei
    Ingrid Weber
    Judith Quasdorf
    Gabriele Ullrich
    Anja Ihme
    Claudia Bundschuh

    Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

    Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.