Sparkassen-Altenheim

Sparkassen-Altenheim 86161 Augsburg

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 4
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Betreutes Wohnen
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4 Sterne aus 1 Kundenbewertungen
Sparkassen-Altenheim 86161 Augsburg
Frau 03.06.2015 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Alles ist dort sehr gepflegt und sauber, es riecht auch überhaupt nicht unangenehm. Die Appartements verfügen über eine kleine Küchenzeile, ein barrierefreies Bad und einen Balkon. Die Appartements können mit eigenen Möbeln eingerichtet werden. Auf den einzelnen Etagen sind überall kleine Sitzecken verteilt. Im Erdgeschoß befindet sich ein großer Speisesaal mit Wintergarten und eine Cafeteria. Ein kleiner Garten gehört ebenfalls zur Einrichtung. Sehr angenehme und freundliche Atmosphäre, jeder Bewohner wird vom Personal mit Namen angesprochen, man ist dort nicht einfach nur eine Nummer. Alles ist dort sehr gepflegt und sauber, es riecht auch überhaupt nicht unangenehm. Es gibt verschiedene Freizeitangebote für die Bewohner, wie z.B. ein Singkreis, gemeinsames Basteln, Gedächtnistraining, Sitzgymnastik und noch einiges mehr. Ein bis zweimal in der Woche findet im Speisesaal eine größere Veranstaltung, z.B. ein Diavortrag statt. Das Personal ist schon sehr lange dort beschäftigt, es findet nicht ständig ein Wechsel statt. Die Pfleger kümmern sich liebevoll und individuell um die Bewohner, meine Tante wird dort bestens versorgt. Meiner Tante schmeckt das Essen sehr gut. Die Mahlzeiten werden in der hauseigenen Küche zubereitet und sind sehr abwechslungsreich. Die Mahlzeiten können im Speisesaal oder auf dem Appartement eingenommen werden. In der Cafeteria gibt es immer sehr leckeren und frischen Kuchen. Das Preis/ Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall und das Haus ist nur zu emfpehlen.
Expertentipps: Mo-Fr, 09:00-16:00
Ingrid Weber
Seniorenwohnberaterin
030.99 29 687 90
Jetzt beraten lassen
Die Pflegestufe für meine Mutter wurde abgelehnt. Was kann ich jetzt tun?“ Häufig beginnt ein Beratungsgespräch mit dieser Frage. „Gegen den Ablehnungsbescheid können Sie innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen. Ihre Pflegekasse beauftragt dann erneut den Medizinischen Dienst der Krankenkassen für eine Begutachtung. Ich empfehle dringend ein Pflegetagebuch zu führen, so wird der Betreuungs- und Pflegebedarf im Alltag dokumentiert.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.