Senioren-Zentrum Haus Reppenstedt

Senioren-Zentrum Haus Reppenstedt 21391 Reppenstedt

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 3 Kundeninterview(s) mit 3.8
Foto
FotoFotoFotoFotoFotoKarte
Wohnform
  • Kurzzeitpflege eingestreut
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
  • Verhinderungspflege
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 08:00-18:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (3)
  • Vor den Toren der Stadt Lüneburg, zentral und doch im Grünen, trifft man auf das Seniorenzentrum "Haus Reppenstedt". Vor allem die großzügig angelegten Grünanlagen beeindrucken hier und sind ein echtes Kleinod für die Bewohner.

    Die 81 Pflegeplätze sind in Ein- oder Zweibettzimmern, allesamt mit einer modernen Möblierung und einer Rufanlage ausgestattet, untergebracht. Neben der Betreuung von Senioren der Pflegestufen Eins bis Drei hat sich dieses Zentrum ebenso auf die Versorgung demenzkranker Patienten spezialisiert. Diese leben in einem eigenen und besonders geschützten Wohnbereich.

    Im Haus findet man weiterhin nicht nur zahlreiche Gemeinschaftsräume und eine Caféteria, sondern auch Fußpflege und Friseur.

Kundenzitate

 Bild 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
3.8 Sterne aus 3 Kundenbewertungen
Senioren-Zentrum Haus Reppenstedt 21391 Reppenstedt
Frau 09.12.2013 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Ich kann das Heim wirklich guten Gewissens weiter empfehlen, meine Oma hat sich dort sehr wohl gefühlt, das Personal war sehr herzlich und die ganze Atmosphäre war gemütlich und schön.
Frau 14.12.2012 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Das Haus hat fast einen Hotelcharakter und geht charmant auf die einzelnen Bedürfnisse ein. Ich kann es nur weiterempfehlen.
Expertentipps: Mo-Fr, 09:00-16:00
Claude Dietze
Seniorenwohnberaterin
030.99 29 687 90
Jetzt beraten lassen
Informieren Sie sich frühzeitig um eine Anschlussbetreuung, wenn ein Familienmitglied kurzfristig ins Krankenhaus eingeliefert wird. Viele Familien fallen aus allen Wolken, wenn Sie vom Arzt hören, dass der Angehörige nicht mehr alleine zu Hause leben kann. Hier bietet sich eine Kurzzeitpflege direkt nach dem Krankenhausaufenthalt an, auch ohne bisherige Pflegestufe. Ob ein längerer Aufenthalt in einer Senioreneinrichtung notwendig wird, können Sie dann in Ruhe entscheiden.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.