Seniorenresidenz Am Warnowschlösschen

Seniorenresidenz Am Warnowschlösschen 18055 Rostock

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 3 Kundeninterview(s) mit 4.1
Foto
FotoFotoFotoKarte
Wohnform
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 08:00-18:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (3)
  • Die Seniorenresidenz Am Warnowschlösschen verfügt über 135 Plätze, die meisten davon verteilen sich auf Einzelzimmer, fünf Doppelzimmer sind für Ehepaare bestimmt. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad. Die Bewohner können gemütlich im Garten oder Wintergarten der Residenz sitzen und im hauseigenen Restaurant zu Mittag essen. Eine eigene Wäscherei und ein kleiner Friseursalon gehören zum Serviceangebot.

    Der Wohnbereich "Seewind" ist extra für bettlägerige Bewohner eingerichtet. Die Zimmer in diesem Bereich sind - wie alle anderen Gästezimmer - mit einem Pflegebett ausgestattet und haben einen Notrufknopf. Die qualifizierten Mitarbeiter der Seniorenresidenz kümmern sich besonders intensiv um die bettlägerigen Gäste. Sie helfen, wo es nötig ist (z.B. beim Essen) und versuchen auch, die noch vorhandenen Fähigkeiten der Senioren zu fördern. Im Wohnbereich "Seewind" können auch pflegebedürftige Menschen für eine kurze Zeitspanne unterkommen, wenn ihre Angehörigen in Urlaub gehen.

    Die Seniorenresidenz Am Warnowschlösschen liegt südlich der Stadtmitte der Hansestadt Rostock und westlich des Flusses Warnow. Besucher aus Richtung Berlin fahren über die A 19. Unmittelbar bei der Seniorenresidenz befinden sich private Parkplätze.

Kundenzitate

 Bild 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4.1 Sterne aus 3 Kundenbewertungen
Seniorenresidenz Am Warnowschlösschen 18055 Rostock
Frau 31.08.2016 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Ja, die Ausstattung ist gut. Es war alles in Ordnung. Die Zimmer und alles war neu. Ähm, na ja da kann ich mich nicht festlegen.Wenn wir da sind, ist alles ok. Aber mein Vater ist bettlägerig und liegt auf der Demenzstation. Er ist fit im Kopf. Er ist blind und kann also lediglich nichts sehen. Dort oben gibt es Null Kommunikation zwischen den Bewohnern. Es ist für meine Begriffe nicht geeignet für meinen Vater. Die sind alle dement und schreien die ganze Zeit. So ist alles in Ordnung. Die sind freundlich und nett. Das Essen ist gut. Also wirklich top. Obwohl es da auch unterscheidliche Umstände gibt. Oben gibt es Keckse und unten Kuchen. Wir und das Personal wissen nicht, warum das so ist. Kann eigentlich gar nicht sein, weil wir alle für das Gleiche bezahlen. Noch ist das Preis-/ Leistungsverhältnis in Ordnung. Wenn man geistig noch einigermaßen fit ist, machen die auch viel mit den Bewohnern. Aber nur mit denen, die noch können oder wollen. Nur die bettlägerigen Personen werden nicht miteingebunden.
Frau 11.11.2015 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Ein sehr schönes Haus mit Hotelcharakter Es ist ein großer Komplex, hier gibt es junges Personal. Tolles Konzept.
Herr 02.07.2014 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Es ist wie ein Hotel. Jeder hat sein eigenes Zimmer, es gibt eine Rezeption, ein Schwesternzimmer, eine Hausrufanlage, sie werden betreut. Also das ist nicht mehr so, wie es vor fünfundzwanzig Jahren war.
Expertentipps: Mo-Fr, 09:00-16:00
Isabel Gahlich
Seniorenwohnberaterin
030.99 29 687 90
Jetzt beraten lassen
Wenn private Pflege durch Angehörige zu Überforderung und Erschöpfungserscheinungen führt, muss häufig sehr schnell eine geeignete Senioreneinrichtung gefunden werden. Testen Sie rechtzeitig Ihre Belastungsgrenze: Fühlen Sie sich mit der Situation überfordert oder reagieren oftmals gereizt in ganz harmlosen Alltagsmomenten? Ich rate Angehörigen, auf erste Signale zu achten und diese ernst zu nehmen. Der Selbsttest für pflegende Angehörige hilft Ihnen dabei, die eigenen Kräfte richtig einzuschätzen.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.