Seniorenheim Alvesloher Hof

Seniorenheim Alvesloher Hof 25486 Alveslohe

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 2 Kundeninterview(s) mit 4.5
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Betreutes Wohnen
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
0800.22 30 800
Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie kostenlos mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (2)

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4.5 Sterne aus 2 Kundenbewertungen
Seniorenheim Alvesloher Hof 25486 Alveslohe
Frau 28.02.2017 | 5.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Hier kann ich Ihnen nur auf der ganzen Linie grünes Licht geben für meine Bewertung zu dieser Pflegeeinrichtung.Das war ein Glücksgriff ! Ich bin unglaublich zufrieden und glücklich, dass Mutter hier sein kann.Abgesehen davon, das es ein schöner Ort ist mit schönen Pflegezimmern und Appartements - Mutter hat alles neu, auch das Bad, geben sie sich hier in der Pflege und Betreuung so viel Mühe : liebevoll, umfassend und detailliert,geduldig und entgegenkommend!Es war eine sehr gute Entscheidung für dieses Heim und ich kann es nur weiterempfehlen !
Frau 24.06.2015 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Mich haben die großzügigen Zimmer angesprochen. 28 qm mit Flur und eigener Terrasse. Die sind sehr freundlich, mit Laminat und Raufasertapete, keine Krankenhausatmosphäre. Dort kann man auch bei PS III noch bleiben. Mir gefällt es nicht so gut, dass man dort nicht genau kontrolliert, ob sich die älteren Leute wirklich gewaschen haben – geduscht werden sie nur einmal die Woche. Auch auf die Bekleidung wird nicht so geachtet. Das finde ich schade. Sie haben dort ja sogar eine supertolle Badewanne, die aber nur selten genutzt wird. Aber wenn ich es anspreche, ist das Personal sehr bemüht, es umzusetzen. Es ist auch immer ein Ansprechpartner da. Das Essen ist gut. Der Preis ist durchaus in Ordnung. Kann ich empfehlen.
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Ingrid Weber
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Die Pflegestufe für meine Mutter wurde abgelehnt. Was kann ich jetzt tun?“ Häufig beginnt ein Beratungsgespräch mit dieser Frage. „Gegen den Ablehnungsbescheid können Sie innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen. Ihre Pflegekasse beauftragt dann erneut den Medizinischen Dienst der Krankenkassen für eine Begutachtung. Ich empfehle dringend ein Pflegetagebuch zu führen, so wird der Betreuungs- und Pflegebedarf im Alltag dokumentiert.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.