Senioren Residenz Dahlke Bad Bevensen

Senioren Residenz Dahlke Bad Bevensen 29549 Bad Bevensen

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 5
Foto
FotoFotoFotoFotoFotoFotoFotoKarte
Wohnform
  • Betreutes Wohnen
  • Kurzzeitpflege eingestreut
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
0800.22 30 800
kostenfrei anrufen: 24h täglich
Persönliche Beratung
Sprechen Sie kostenlos mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)
  • Als Bewohner der Residenz Dahlke genießen Sie eine gehobene Ausstattung, großzügiges Ambiente und einen zuvorkommenden, freundlichen Service wie in einem sehr guten Privathotel. Unweit vom Stadt- und Kurzentrum Bad Bevensen entfernt liegt die 1992 eröffnete Residenz Dahlke ruhig und umgeben von viel Natur - ideal zum Wohnen, Entspannen und Urlaub machen. Unser stilvolles, großzügiges Restaurant, in warmen Farben gehalten, ist Mittelpunkt für das leibliche Wohl unserer Bewohner und Gäste. Die großzügigen Räume und Aufenthaltsbereiche der Residenz strahlen eine einladende Behaglichkeit aus: Sowohl das gemütliche Foyer mit Blick über die Gartenlandschaft als auch die Bibliothek sind Treffpunkt zum Klönen, gemeinsamen Spiel oder zu einem der vielfältigen Unterhaltungsangebote. Auch der Ausblick auf den nahe gelegenen Wald und der Zugang auf Café- und Sonnenterrasse tragen zum Wohlbefinden bei. Gepflegte Wege laden in der schönen Gartenanlage zu Spaziergängen ein; Ruheoasen und der Mühlsteinbrunnen sind ideal zum Verweilen und Entspannen an frischer Luft. Selbstverständlich ist unsere Residenz absolut seniorengerecht in Haus und Garten ausgestattet.

Kundenzitate

Herr 25.03.2016 | 5.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Wunderschöner Blick, Schönes geräumiges Zimmer. Es stand immer jemand Parat, um die Mutter durch die Gegend zu schieben. Leute sind super freundlich, eigener Pflegedienst im Haus, Bewohner werden im Bus zu Veranstaltungen hingebracht und wieder abgeholt.. Mutter sich einfach nur wohl!!
Expertentipps: kostenfrei anrufen, 24h täglich
Ingrid Weber
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Die Pflegestufe für meine Mutter wurde abgelehnt. Was kann ich jetzt tun?“ Häufig beginnt ein Beratungsgespräch mit dieser Frage. „Gegen den Ablehnungsbescheid können Sie innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen. Ihre Pflegekasse beauftragt dann erneut den Medizinischen Dienst der Krankenkassen für eine Begutachtung. Ich empfehle dringend ein Pflegetagebuch zu führen, so wird der Betreuungs- und Pflegebedarf im Alltag dokumentiert.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.