SCHEEL Altenpflegeheim

SCHEEL Altenpflegeheim 22848 Norderstedt

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 4.8
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
  • Verhinderungspflege
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
0800.22 30 800
Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie kostenlos mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)
  • SCHEEL Altenpflegeheim wurde 1954 von Frau Anneliese Scheel gegründet und wird heute in dritter Generation geführt. Das Haus liegt im alten Dorf Garstedt. Die dörfliche Atmosphäre strahlt eine Ruhe aus, die den an Altersdemenzen erkrankten Bewohnern hilft, die notwendige Entspannung zu finden.In 8 Wohnbereichen werden 130 Bewohner betreut. Durch die Einteilung in Wohnbereiche soll ein wohngruppenorientiertes Leben in der Gemeinschaft ermöglicht werden. Andererseits können wir durch die Gesamtgröße eine professionelle Versorgung im pflegerischen und psychosozialen Bereich leisten.Jeder Wohnbereich hat ein Wohnzimmer. Es gibt Einzel- und Doppelzimmer. Besonders dementiell erkrankte Bewohner finden sich im Zweibettzimmer oft besser zurecht. Die Zimmer verfügen über eigene Waschgelegenheiten, die meisten über ein Duschbad und Toilette. Alle Räume haben Rufanlage und Feuermelder.SCHEEL Altenpflegeheim verfügt über Gesellschaftsraum, Lichthof, Krankengymnastikraum, zahlreiche Begegnungsbereiche und einen großen Garten mit vielen Möglichkeiten zum Miteinander und zum Ausruhen.

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4.8 Sterne aus 1 Kundenbewertungen
SCHEEL Altenpflegeheim 22848 Norderstedt
Frau 08.11.2016 | 4.8/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Meine Mama fühlt sich sehr wohl und ist sehr gut aufgehoben, sie hat angefangen zu malen und macht Puzzle.Sie achten darauf, dass die Senioren im gemeinsamen großen hellen Aufenthaltsraum sind und sich nicht allein in Ihren Zimmern vergraben. Ich konnte angeben was meine Mutti mag oder nicht mag und das wird im Speiseplan auch umgesetzt.Die Sauberkeit wird dort sehr groß geschrieben. Gerade wegen der Inkontinenz, die Senioren werden auch immer gleich umgezogen, wenn ein Maleur passiert. Sie nehmen sich viel Zeit für jeden einzelnen Senioren. Es ist kein unangenehmer Geruch in dem Haus.
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Anja Ihme
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Ich kann nur raten, frühzeitig das Gespräch mit den Eltern zu suchen. Die Augen zu verschließen bedeutet, dass wertvolle Zeit verloren geht, um in Ruhe mit den Eltern alles Wichtige zu besprechen. Auch wenn es nicht leicht fällt, regeln Sie innerhalb der Familie die Betreuungs- und Vorsorgevollmacht. Bedenken Sie, dass weder Ehepartner noch Kinder im Ernstfall automatisch die rechtlichen Vertreter sind.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.