Rumond-Walther-Haus Alten- und Pflegeheim

Rumond-Walther-Haus Alten- und Pflegeheim 22765 Hamburg

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 4.6
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4.6 Sterne aus 1 Kundenbewertungen
Rumond-Walther-Haus Alten- und Pflegeheim 22765 Hamburg
Frau 17.03.2015 | 4.6/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Es ist ein kleines familiäres und herzliches Haus. Leider gibt es keinen Gartenbereich, dafür aber eine ziemlich schöne Terrasse zum Draußensitzen. Oma teilt sich ein Doppelzimmer mit anderer Dame, das klappt nach dem Wechsel gut. Vom Haus aus wurde vorgeschlagen, sie mit einer anderen Dame zusammenzulegen, die besser zu ihr passt. Die Mitarbeiter sind also wirklich sehr aufmerksam! Vor der Aufnahme haben sie sich sehr mit ihrer Biographie vertraut gemacht, um gut auf sie eingehen zu können und das merkt man. Sie geben sich mit unserer Oma sehr viel Mühe, obwohl sie keinen ausgewiesenen Demenzbereich haben. Auch beim Essen wird sich nach den Wünschen der Bewohner gerichtet, jeder kann sagen, was er gerne zu essen mag und gekocht haben möchte. Oma bekommt morgens zum Beispiel auch immer ihre warme Milch. Die Mitarbeiter achten sehr auf die Bewohner und bieten die Woche über ein richtig schönes und abwechslungsreiches Tagesprogramm. Die Stimmung dort ist dadurch natürlich sehr freundlich, herzlich und familiär und der Preis ist absolut in Ordnung. Tolle Einrichtun - sehr zu empfehlen!
Expertentipps: Mo-Fr, 09:00-16:00
Isabel Gahlich
Seniorenwohnberaterin
030.99 29 687 90
Jetzt beraten lassen
Wenn private Pflege durch Angehörige zu Überforderung und Erschöpfungserscheinungen führt, muss häufig sehr schnell eine geeignete Senioreneinrichtung gefunden werden. Testen Sie rechtzeitig Ihre Belastungsgrenze: Fühlen Sie sich mit der Situation überfordert oder reagieren oftmals gereizt in ganz harmlosen Alltagsmomenten? Ich rate Angehörigen, auf erste Signale zu achten und diese ernst zu nehmen. Der Selbsttest für pflegende Angehörige hilft Ihnen dabei, die eigenen Kräfte richtig einzuschätzen.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.