Pflegewohnstift Am Thonberg

Pflegewohnstift Am Thonberg 04317 Leipzig

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 4.2
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Kurzzeitpflege eingestreut
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
  • Verhinderungspflege
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)

Kundenzitate

Frau 17.04.2015 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Es ist ein schönes, zentrales Wohnheim mitten in Leipzig. Es befinden sich viele Parks in der Nähe, die man auch gut mit dem Rollstuhl erreicht. Der kleine Hinterhofgarten ist auch ganz nett und bietet für kurze Besuche immer gemütliche Sitzecken. Das Haus wurde neu renoviert und es ist sehr schön geworden. Viele helle Farben und neue gemütliche Einrichtungsgegenstände. Das Zimmer meiner Mutter ist recht schön, nur durch die Lage recht dunkel, aber sie stört das nicht. Insgesamt laufen alle Abläufe und organisatorischen Dinge ganz gut.. Uns fehlen zwar noch einige Kleidungsstücke aus der Wäscherei, aber wir denken und hoffen, dass sich diese wieder anfinden werden. Das Essen ist sehr gut. Es wird Rücksicht auf die Wünsche und Gewohnheiten der Bewohner genommen. Mittags kann sie zwischen zwei Essen wählen, morgens und abends stellt sie sich ihren Teller je nach Bedarf zurecht. Meine Mutter wird gut behandelt und man versucht sie zu mobilisieren, leider ist sie zur Zeit zu schwach um aktiv daran teilzunehmen. Die Einrichtung hat viele nette Auszubildende und auch sehr nette Schwestern. Dass es zu wenig Pflegekräfte gibt, ist ja bekannt und das ist leider auch hier ab und zu der Fall. Dass das Lächeln dann mal fehlt, können wir verstehen. Mit Pflege und Organisation und auch den Kosten des Hauses sind wir zufrieden. Wir können es weiterempfehlen.
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Isabel Gahlich
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Wenn private Pflege durch Angehörige zu Überforderung und Erschöpfungserscheinungen führt, muss häufig sehr schnell eine geeignete Senioreneinrichtung gefunden werden. Testen Sie rechtzeitig Ihre Belastungsgrenze: Fühlen Sie sich mit der Situation überfordert oder reagieren oftmals gereizt in ganz harmlosen Alltagsmomenten? Ich rate Angehörigen, auf erste Signale zu achten und diese ernst zu nehmen. Der Selbsttest für pflegende Angehörige hilft Ihnen dabei, die eigenen Kräfte richtig einzuschätzen.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.