Kieler Stadtkloster Andreas-Gayk-Haus

Kieler Stadtkloster Andreas-Gayk-Haus 24114 Kiel

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 3.8
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Betreutes Wohnen
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
0800.22 30 800
Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie kostenlos mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)
  • Das Andreas-Gayk-Haus ist zentral gelegen. Es besteht eine direkte Anbindung an den innerstädtischen Busverkehr. Zum Haus gehört eine Grünanlage, die zu kleineren Spaziergängen oder zum Verweilen einlädt. Einkaufsmöglichkeiten sind in der näheren Umgebung vorhanden. Das Andreas-Gayk-Haus gliedert sich in einen Seniorenheimbereich mit 64 Ein-Personen-Appartements mit 21 Quadratmetern, 23 beziehungsweise 25 Quadratmetern und 6 Zwei-Personen-Appartements mit jeweils 38,4 Quadratmetern Wohnfläche. Alle sind mit Telefon- und TV-Anschluss, Notrufvorrichtung sowie Duschbad / WC ausgestattet und durch Aufzüge gut zu erreichen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner richten ihr Appartement mit eigenen Möbeln ein. Auf den Etagen befinden sich Aufenthaltsraum, Teeküche, Balkon und Abstellraum.Der Pflegebereich, der sich über drei Etagen erstreckt, bietet 31 pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause in Einzelzimmern mit zugehörigem Sanitärbereich. Darüber hinaus bieten wir auch 2 Kurzzeitpflegeplätze an. Das Andreas-Gayk-Haus verfügt über eine eigene Küche, die unter Berücksichtigung ernährungsphysiologischer Gesichtspunkte eine schmackhafte und abwechslungsreiche Kost bietet. Unser Ziel ist es, durch die präventiven, rehabilitativen und intervenierenden Elemente des Betreuungs- und Pflegekonzeptes unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein möglichst selbstbestimmtes, von Hilfe unabhängiges Leben zu ermöglichen.

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
3.8 Sterne aus 1 Kundenbewertungen
Kieler Stadtkloster Andreas-Gayk-Haus 24114 Kiel
Frau 29.09.2015 | 3.8/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Er hat sein schönes großes Appartement selbst eingerichtet und fühlt sich schon wie zu Hause. Er war hier zum Probewohnen und es gefiel ihm so gut, dass er sich entschied, hier einzuziehen. Die Pfleger sind zuvorkommend, nicht aufdringlich und, doch sehr bemüht. Das Essen ist sehr gut, es wird täglich frisch gekocht.
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Anja Ihme
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Ich kann nur raten, frühzeitig das Gespräch mit den Eltern zu suchen. Die Augen zu verschließen bedeutet, dass wertvolle Zeit verloren geht, um in Ruhe mit den Eltern alles Wichtige zu besprechen. Auch wenn es nicht leicht fällt, regeln Sie innerhalb der Familie die Betreuungs- und Vorsorgevollmacht. Bedenken Sie, dass weder Ehepartner noch Kinder im Ernstfall automatisch die rechtlichen Vertreter sind.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.