KATHARINENHOF Wohnpark in Warmbad

KATHARINENHOF Wohnpark in Warmbad 09429 Gehringswalde

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 4
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Betreutes Wohnen
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
0800.22 30 800
Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie kostenlos mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)
  • Über die A4 und die Ausfahrt Chemnitz Nord erreicht man schnell und einfach den Wohnpark "Im Warmbad". Der Kurort Warmbad enthält die älteste Thermalheilquelle Sachsens und ist allein aus diesem Grund eine Reise wert. Dieses etwa 26 Grad heiße Wasser wird bereits seit mehr als 600 Jahren erfolgreich in Bade- und Trinkkuren eingesetzt.

    80 Bewohner leben in diesem Wohnpark in 56 Einzel- und zwölf Doppelzimmern. Ein elektrisch verstellbares Pflegebett findet man in allen Zimmern ebenso wie eine moderne Rufanlage. ZUm Haus selbst gehören eine gemütliche Caféteria und zahlreiche Aufenthaltsräume. Das täglich frisch zubereitete Essen wird meist von den Bewohnern gemeinsam in den Speiseräumen eingenommen.

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4 Sterne aus 1 Kundenbewertungen
KATHARINENHOF Wohnpark in Warmbad 09429 Gehringswalde
Herr 03.04.2014 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Ich finde das Haus wunderschön gelegen und alle sind sehr liebevoll und hilfsbereit im Umgang...natürlich ist auch hier mal das Personal knapp, aber im Großen und Ganzen merkt man davon nichts. Ich musste wirklich meine Meinung über Altenheime ändern, ich dachte immer die wären dunkel und lieblos. Schade, dass mein Onkel es nicht wirklich genießen kann. Ich würde dort jederzeit auch einziehen, schöner kann man es im Alter doch gar nicht haben.
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Anja Ihme
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Ich kann nur raten, frühzeitig das Gespräch mit den Eltern zu suchen. Die Augen zu verschließen bedeutet, dass wertvolle Zeit verloren geht, um in Ruhe mit den Eltern alles Wichtige zu besprechen. Auch wenn es nicht leicht fällt, regeln Sie innerhalb der Familie die Betreuungs- und Vorsorgevollmacht. Bedenken Sie, dass weder Ehepartner noch Kinder im Ernstfall automatisch die rechtlichen Vertreter sind.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.