Haus Helene Schweitzer-Bresslau und Haus Günsbach

Haus Helene Schweitzer-Bresslau und Haus Günsbach 13129 Berlin

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 11 Kundeninterview(s) mit 4.2
Foto
FotoFotoKarte
Wohnform
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
  • Verhinderungspflege
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (11)
  • Die Häuser Helene Schweitzer-Bresslau und Günsbach der Albert-Schweizer-Stiftung im Nordosten von Berlin bieten Dauerpflege und Verhinderungspflege in ruhiger Lage. In beiden Häusern stehen insgesamt 206 Einzelzimmer und 8 Doppelzimmer zur Verfügung. Wohnbereiche mit übersichtlichen Wohngruppen sind auf die speziellen Bedürfnisse von Demenz-Patienten ausgerichtet. Allen Bewohnern steht ein breit gefächertes Freizeit- und Therapieangebot zur Verfügung. Beliebt sind der Lesezirkel, die organisierten Urlaubs- und Ausflugsfahrten, die Kinovorführungen, Musikveranstaltungen und jahreszeitlichen Feste. In der hauseigenen Caféteria und im Sommergarten treffen sich Bewohner und ihre Besucher zum geselligen Plausch.

Kundenzitate

 Bild 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4.2 Sterne aus 11 Kundenbewertungen
Haus Helene Schweitzer-Bresslau und Haus Günsbach 13129 Berlin
Herr 08.03.2019 | 5.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Wir können uns nicht beklagen. Meiner Mutter und uns gefällt das Haus sehr gut. Sie hat ein Einzelzimmer mit guter Grundausstattung. Insbesondere die Hundetherapie findet sie super. Das Personal ist offenherzig und freundlich. Auf die individuellen Wünsche der Bewohner wird sorgsam eingegangen. Das Haus war eine gute Entscheidung.
Herr 28.12.2018 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Sehr gut geführtes HEem , wo man auf viele Krankheitsbilder spezialisiert ist. Das Pflegepersonal ist freundlich und arbeitet von hoher Qualität, in der Verwaltung ist es nicht immer freundlich gewesen.
Frau 14.12.2018 | 4.6/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Schwiegermutti hat ein eigenes Zimmer, worauf sie auch bestanden hat. Es gibt tolle Feste, in denen alle Bereiche einbezogen werden. Obwohl es ein großes Haus ist mit vielen Bereichen, ist es im Wohnbereich sehr familär.Sie sind sehr menschlich im Umgang und auch beim Pflegebedarf sehen sie alles, was getan werden muss.Die Versorgung gefällt Mutti gut, es gibt Tage, da ist es nicht so wie sie es kennt, aber das ist sehr selten.
Herr 19.10.2017 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Schwiegermutter hat sich gut eingelebt und hatte schonmal einen schönen Sommer hier. Freundliches Heim, nette Betreuung, schöne, grüne Umgebung ! Es war die richtige Wahl ! Können wir weiterempfehlen
Frau 23.06.2016 | 3.8/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Mutter fühlt sich sehr wohl hier. Die Betreuung wäre sehr nett . Es finden viele abwechslungsreiche Beschäftigungen statt und das spazierengehen im großzügig anghelegten, weiltläufigen Objekt hier im grünen Randgebiet vom Berlingenießt sie auch sehr die Einrichtung ist verkehrsmäßig schön gelegen und gut erreichbar mit dem Auto oder der S-Bahn. sehr schöne Atmosphäre, großes Objekt, weiträumig. gute Betreuung, viele Beschäftigungsangeboge, nette Betreuungs - und Pflwegekräfte
Frau 07.01.2016 | 4.2/5.0 Sterne Verifizierter Kunde für meine Mutter ist es zu einem 2. Zuhause geworden es ist ein recht großes Gelände mit guter Anbindung an die S-Bahn . Es liegt trotzdem schön im Grünen und ist sehr gut organisiert. Für die mobilen älteren Herrschaften sind Geschäfte , Bank und auch Friseur nicht weit . Man ist am Stadtrand im Grünen und trotzdem mitten im Leben
Frau 16.06.2015 | 4.4/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Das Zimmer ist ausreichend groß. Die Möbel passend. Und die Schwestern machen einen freundlichen, lockeren Eindruck. Alles geht mit Ruhe voran, sehr positiv. Beim Essen kommt es wohl immer auf den persönlichen Geschmack an, aber alles gut. Und günstig.
Frau 15.04.2015 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Das Pflegeheim ist schön gelegen und gut zu erreichen. Alles ist freundlich gestaltet und die hellen und freundlichen Einzelzimmer laden zum Wohlfühlen ein. Mutter hat auch ein eigenes Bad. Wir haben ihr alles noch mit persönlichen Dingen eingerichtet. Die Mitarbeiter sind alle nett und freundlich und lassen Mutter auch viel alleine machen, wie sie es selber möchte. Sie sind aber auch zur Stelle, wenn sie mal raus möchte und jemanden braucht, um zum Supermarkt zu gehen z. B. Unsere Mutter ist auch mit der Betreuung und mit dem sozialen Umfeld sehr zufrieden. Sie hat schon erste Kontakte geknüpft und bereut den Schritt ins Altersheim nicht! Sie hat es wirklich gut getroffen und hat jetzt immer Gesellschaft, was wir ihr nicht bieten konnten. Wir sind froh, dass es in der Einrichtung mit einem Platz geklappt hat und wir haben es auch nicht weit hin zu ihr.
Frau 09.04.2015 | 5.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Es ist eine tolle Anlage mit mehreren Gebäuden. Das Haus, in dem mein Vater ein Einzelzimmer hat. besteht aus sieben Etagen. Auf jeder davon gibt es einen durchgehenden Balkon, somit kann jeder Bewohner Zugang dazu. Es gibt auch auf jeder Ebene Gesellschaftsräume und Sitzmöglichkeiten. Irgendwie ist dort alles sehr persönlich und herzlich, die Pfleger kümmern sich gut. Auch das Essen schmeckt ihm. Die Einrichtung ist wirklich toll, mein Vater fühlt sich sehr wohl!
Frau 21.05.2014 | 4.0/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Mutter hat sogar ein schönes Einzelzimmer bekommen, es könnte etwas größer sein, aber es ist toll, dass es -auch mit Sozialunterstützung- geklappt hat. In der ersten Zeit ist unsere Mutter auch nachts oft etwas rumgeirrt und auch mal in ein fremdes Zimmer gegangen. Sie wurde dann immer geduldig wieder in ihr Zimmer gebracht und keiner hat geschimpft. Wir sehen dort auch recht viele Schwestern, die sich kümmern. Jetzt soll unsere Mutter noch eine persönliche Betreuerin im Haus bekommen, mit der sie auch mal zum Markt gehen kann und mit ihr zusammen mal so kleine Wege machen kann. Das wurde vom Gericht festgelegt, finden wir gut! Wir können dieses Heim nur empfehlen. Unsere Mutter wird bestens versorgt und sie hat sich gut eingelebt!
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Ingrid Weber
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Die Pflegestufe für meine Mutter wurde abgelehnt. Was kann ich jetzt tun?“ Häufig beginnt ein Beratungsgespräch mit dieser Frage. „Gegen den Ablehnungsbescheid können Sie innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen. Ihre Pflegekasse beauftragt dann erneut den Medizinischen Dienst der Krankenkassen für eine Begutachtung. Ich empfehle dringend ein Pflegetagebuch zu führen, so wird der Betreuungs- und Pflegebedarf im Alltag dokumentiert.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.