Diakonie-Pflegeheim Tramnitz

Foto
FotoKarte
Wohnform
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
0800.22 30 800
Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie kostenlos mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Der Diakonieverein Güstrow e.V. ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs e.V. als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und hat die Aufgabe, Angebote für Menschen mit sozialem Hilfebedarf durch Begleitung, Beratung, Pflege, Förderung, Bildung, Tagesgestaltung und Arbeitsangebote bereitzustellen. Unser Dienst ist begründet im Evangelium von Jesus Christus. Wir verstehen ihn als Ausdruck der Liebe Gottes zu allen Menschen. Jedes menschliche Leben ist einzigartig, unersetzlich, unverfügbar und in seiner Verschiedenheit von gleichem Wert. Wir setzen uns dafür ein, dass die Würde des Menschen nicht angetastet wird und dass sie nicht von dessen Fähigkeiten und Leistungen abgeleitet und durch Krankheit, Alter und Behinderung gemindert wird. Wir wollen Bedingungen schaffen, dass Menschen, die unsere Hilfen annehmen, ein individuelles und erfülltes Leben führen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, in die Lage versetzt werden, ihre Zukunft zu planen und ihr Leben selbstbestimmt und selbstverantwortet zu gestalten. Im Diakonie-Pflegeheim Röbel wohnen Sie im Grünen, direkt an der Müritz und doch in Stadtnähe, eben so, wie andere Urlaub machen. Unser qualifiziertes Mitarbeiterteam garantiert eine fachkundige Grund- und Behandlungspflege, die auf individuelle Bedürfnisse und Voraussetzungen abgestimmt ist. Engagierte Mitarbeiter in der Küche sorgen für das leibliche Wohl - auch in Diätform.
Expertentipps: Kostenfrei: Mo-Fr, 09:00-16:00
Claude Dietze
Seniorenwohnberaterin
0800.22 30 800
Jetzt beraten lassen
Informieren Sie sich frühzeitig um eine Anschlussbetreuung, wenn ein Familienmitglied kurzfristig ins Krankenhaus eingeliefert wird. Viele Familien fallen aus allen Wolken, wenn Sie vom Arzt hören, dass der Angehörige nicht mehr alleine zu Hause leben kann. Hier bietet sich eine Kurzzeitpflege direkt nach dem Krankenhausaufenthalt an, auch ohne bisherige Pflegestufe. Ob ein längerer Aufenthalt in einer Senioreneinrichtung notwendig wird, können Sie dann in Ruhe entscheiden.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.