Curaneum Pflege- und Onkologie- Centrum

Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Kurzzeitpflege eingestreut
  • stationäre Pflege (Pflegeheim)
  • Verhinderungspflege
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 08:00-18:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Die Bedürfnisse unserer Bewohner stehen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns.Jeder Bewohner, der unserer Hilfe bedarf, wird in der für ihn adäquaten Form betreut. Er ist der Partner an dem wir uns orientieren. Höflichkeit und zuvorkommendes Handeln bestimmen den täglichen Umgang miteinander. Die Ansprache mit Namen tragen zu einem persönlichen Klima bei und zeugen vom Respekt voreinander.Die Organisation unserer Pflege ergibt Bezugspersonen für den Bewohner. Einen Einstieg indie Kommunikation findet der Bewohner beim Aufnahmegespräch mit einer qualifiziertenPflegekraft. Wir gehen auf die Angehörigen zu und bieten auch ihnen das Gespräch an. AufWunsch vermitteln wir Gespräche mit den behandelnden Ärzten und anderen Diensten. DieKommunikation untereinander und mit anderen Bereichen und Berufsgruppen ist durchHöflichkeit geprägt. Teamsitzungen und Leitungsbesprechungen mit offener und ehrlicherDiskussion arbeiten Konflikte auf und verstärken das Verständnis füreinander.Diese Einrichtung steht Menschen zur Verfügung mit unheilbaren, multimorbiden Erkrankungen und Mehrfachbehinderungen, die einer Komplettpflege und einer intensiven Kranken- und Behandlungspflege bedürfen.
Expertentipps: Mo-Fr, 09:00-16:00
Claudia Bundschuh
Seniorenwohnberaterin
030.99 29 687 90
Jetzt beraten lassen
Klären Sie die Finanzierung! Pflegewohnangebote unterscheiden sich im Preis quer durch Deutschland. Da die Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten abdeckt, ist ein Eigenanteil zu zahlen. Falls die Rente dafür nicht reicht, springt erst einmal der Staat ein. Bitte beachten Sie aber dabei, dass Kinder für ihre Eltern unterhaltspflichtig sind. Ermitteln Sie Ihr bereinigtes Nettoeinkommen. Liegen Sie als Ehepaar nicht über 2.700,00 EUR , dann entfällt die Unterhaltspflicht. Die Angst der Familien vor hohen Zuzahlungen ist also oftmals unbegründet.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.