AWO Kurt-Schumacher-Haus Betreutes Wohnen

AWO Kurt-Schumacher-Haus Betreutes Wohnen 45277 Essen

VON ANGEHÖRIGEN BEWERTET

in 1 Kundeninterview(s) mit 4.4
Foto
FotoKarte
Wohnform
  • Betreutes Wohnen
Experten beantworten gerne
alle Ihre Fragen
Freie Plätze,
Infos und Preise
direkt am Telefon
030.99 29 687 90
Mo-Fr, 09:00-16:00
Persönliche Beratung
Sprechen Sie mit unseren Experten:
Persönliche Beratung
  • Bewertungen (1)

Kundenzitate

Foto 08002230800 Auf Anfang
Gesamtbewertung
4.4 Sterne aus 1 Kundenbewertungen
AWO Kurt-Schumacher-Haus Betreutes Wohnen 45277 Essen
Frau 14.12.2014 | 4.4/5.0 Sterne Verifizierter Kunde Meine Mutter war zweimal hier zur Kurzzeitpflege und hatte einmal ein Doppelzimmer und das andere Mal ein Einzelzimmer. Wir waren mit beiden zufrieden. Von der Größe und Ausstattung alles prima. Beide Male kamen wir sehr kurzfristig und es hat trotzdem mit der Aufnahme immer prima geklappt. Uns blieb beide Male keine andere Wahl deshalb mussten wir es machen. Die Leistung war sehr gut, keine Frage aber die Kosten sind auch erheblich. Aber meine Mutter bekam die Betreuung die sie brauchte und wurde gut behandelt. Wir sind mit ihr in dem Garten spazieren gewesen und sie konnte sich im sogenannten Wohnzimmer / Aufenthaltsraum mit den anderen Bewohnern unterhalten und austauschen. Der Kontakt zu neuen anderen Menschen hat ihr sehr gut getan. Sie haben dort viel zu tun und Personalmangel stand auf der Tagesordnung aber trotzdem kümmerten sie sich gut um meine Mutter, auch den anderen Bewohnern geht es dort gut, es ist zu empfehlen. Ich selber habe nie dort mitgegessen aber meiner Mutter hat es geschmeckt. Mit der Betreuung und Pflege kann man in diesem Haus zufrieden sein. Meine Mutter wurde hier nach ihrem Krankenhausaufenthalt sehr gut weiter betreut und mobilisiert. Die Grünanlage um das Haus herum ist schön und lädt zum spazieren gehen ein. Meiner Mutter tat der Aufenhalt sehr gut.
Expertentipps: Mo-Fr, 09:00-16:00
Anja Ihme
Seniorenwohnberaterin
030.99 29 687 90
Jetzt beraten lassen
Ich kann nur raten, frühzeitig das Gespräch mit den Eltern zu suchen. Die Augen zu verschließen bedeutet, dass wertvolle Zeit verloren geht, um in Ruhe mit den Eltern alles Wichtige zu besprechen. Auch wenn es nicht leicht fällt, regeln Sie innerhalb der Familie die Betreuungs- und Vorsorgevollmacht. Bedenken Sie, dass weder Ehepartner noch Kinder im Ernstfall automatisch die rechtlichen Vertreter sind.

Melden Sie sich für den Seniorplace Newsletter an

Erhalten Sie akuelle Tipps, Neuigkeiten und Änderungen zum Thema Pflege im Alter.