Selbsttest für pflegende Angehörige

Gertrud Graf

Gertrud Graf

Leitung Kundenservice
Seniorplace
Dipl. Psychologin und Krankenschwester

Die langjährige Betreuung eines pflegebedürftigen Menschen ist ein enormer Kraftakt. Eine Belastung, die bei vielen Pflegenden zu gesundheitlichen Langzeitschäden führt. Ein Großteil übergeht die Signale des eigenen Körpers - immer die eigene Durchhalteparole im Hinterkopf: Ich muss das schaffen! Ihnen geht es ähnlich?

Wie ist es um Ihre Gesundheit bestellt? Lesen Sie das Experteninterview zum Thema und machen Sie den Test.

 
Immer
Oft
Manchmal
Selten
Nie
Ich fühle mich schon morgens erschöpft.
Ich kann mich an nichts mehr erfreuen.
Mir fehlt die Zeit für mich und meine Interessen.
Ich fühle mich von Familienangehörigen allein gelassen
Ich möchte mich mehr mit anderen Pflegenden austauschen.
Ich fühle mich isoliert.
Weiter
 
Immer
Oft
Manchmal
Selten
Nie
Ich bin mit der Situation unzufrieden.
Ich breche schnell in Tränen aus.
Es fällt mir schwer, mich zu entspannen.
Es überfordert mich Entscheidungen zu treffen.
Ich ärgere mich schnell über den gepflegten Angehörigen.
Ich reagiere ungeduldig, wenn etwas nicht so läuft wie geplant.
Meine Familie weiß alles besser.
Weiter
 
Immer
Oft
Manchmal
Selten
Nie
Mein Angehöriger erwartet zu viel von mir.
Ich fühle mich selbst krank.
Ich habe finanzielle Probleme durch die Pflege meines Angehörigen
Ich fürchte, dass ich die Pflege auf Dauer nicht schaffe.
Ich habe das Gefühl, alles wächst mir über den Kopf.
Ich habe Angst vor der Zukunft.

ergtxt

Fragen? Sprechen Sie mit Experten gebührenfrei:
0800.22 30 800
Copyright © 2003 - 2014 Seniorplace GmbH
Datenschutz · Nutzungsbedingungen
kostenlose Beratung
0800.22 30 800
gebührenfreie 24h Hotline
Rat und Hilfe
Jetzt Livechat starten
Pflegeheime von Angehörigen bewertet
Die Seniorplace Sternebewertung

aktuell 9642 Bewertungen

erfahren Sie mehr
Bekannt aus der Presse Brigitte ZDF n-tv zu den Berichten
Aktuelles: Diskutieren Sie mit
zum Blog