Sprechen Sie mit Pflegewohnberatern
0800.22 30 800
24h Service bundesweit

Pflegeeinrichtung


In einer Pflegeeinrichtung werden Menschen untergebracht, die aufgrund von körperlichen, geistigen oder seelischen Einschränkungen auf die Hilfe professioneller Pflegekräfte angewiesen sind. Die häufigsten Faktoren für die Unterbringung sind Alter, schwere chronische Erkrankungen oder eine Schwerstbehinderung. Je nach Bedarf gibt es zwei Formen des stationären Aufenthalts. Bei der teilstationären Betreuung werden Pflegebedürftige im Rahmen der Tages- oder Nachtpflege über einen festgelegten Zeitraum in einer Pflegeeinrichtung professionell betreut. Diese Möglichkeit nutzen beispielsweise pflegende Angehörige, die aufgrund von Berufstätigkeit die Pflege des Betroffenen nicht allein sicherstellen können. Bei der vollstationären Versorgung werden Pflegebedürftige im Rahmen der Lang- oder Kurzzeitpflege durch geschultes Pflegepersonal betreut. Pflegeeinrichtungen wirtschaften eigenständig und haben nach SGB XI einen Versorgungsauftrag mit den zuständigen Pflegekassen geschlossen.

Professionelle Pflege

Die professionelle Pflege stellt die individuelle Betreuung und Versorgung des Pflegebedürftigen sicher. Die Wünsche und Bedürfnisse des Betroffenen stehen an erster Stelle. Bei der Durchführung sämtlicher Pflegemaßnahmen werden die vorhandenen Fertigkeiten des Hilfebedürftigen in die Pflege eingebunden. Nicht nur die Betreuung des Betroffenen, sondern auch die Beratung und Unterstützung der Angehörigen zählt zu ihren Aufgaben. Auf Wunsch beziehen sie die Familienmitglieder aktiv in die Pflege ein. Alle vorbeugenden, diagnostischen oder rehabilitativen Pflegemaßnahmen zielen darauf, den Gesundheitszustand zu stabilisieren, die Verbesserung der körperlichen wie geistigen Verfassung zu fördern und dadurch das Wohlbefinden zu steigern. Auf ärztliche Anordnung fallen Tätigkeiten der Behandlungspflege in den Verantwortungsbereich professioneller Pflegekräfte. Sie begleiten Betroffene und Angehörige auch in schwierigen Lebenslagen. Eine solche Situation kann das absehbare Ableben des Pflegebedürftigen sein. Ein wichtiger Grundpfeiler professioneller Pflege ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen, an der Pflege beteiligten Berufsgruppen. Dazu zählen Ärzte oder Therapeuten. Während des gesamten Pflegeprozesses werden Gesundheitszustand und Fortschritte durch die Pflege exakt dokumentiert. So können die Pflegekräfte die entsprechenden Maßnahmen den bestehenden Rahmenbedingungen anpassen. Diese permanente Qualitätssicherung garantiert den Betroffenen die bestmögliche Pflege auf hohem Niveau.

Pflegeziel

Die professionelle Pflege hat zum Ziel, die Gesundheit der Bewohner zu erhalten und zu fördern. Sie soll das eventuelle Auftreten weiterer körperlicher, geistiger oder seelischer Beeinträchtigungen unterbinden. Die pflegerische Unterstützung steigert das Wohlbefinden der Betroffenen. Das examinierte Fachpersonal geht auf jeden Bewohner individuell ein. Dank dieser Zuwendung und Anteilnahme entsteht ein Vertrauensverhältnis. Der Pflegebedürftige öffnet sich und arbeitet gemeinsam mit dem Pflegepersonal am Erreichen des Betreuungsziels. Er aktiviert noch stärker vorhandene Ressourcen. Professionelle Pflegekräfte helfen den Betroffenen, mit ihren Leiden umzugehen. Diese intensive Zuwendung in allen Lebensphasen führt zu bestmöglichen Pflege- und Behandlungsergebnissen und erhöht die Lebensqualität der Bewohner.

Weitere Begriffe mit P
Aus 13.110 Wohn- und Pflegeangeboten schnell und unkompliziert das Richtige finden

Unsere Experten ermitteln kostenlos für Sie freie Plätze
oder Appartements, informieren über Preise und Leistungen.
Das spart Zeit und erleichtert Ihnen die Suche.

Bitte wählen Sie die gewünschte Wohn- und Pflegeform

Zu welcher Wohn- und Pflegeform wünschen Sie weitere Informationen?

Wie ist die derzeitige Lebenssituation der zu pflegenden Person

Wie ist die Lebenssituation der zu pflegenden Person derzeit?

Bitte machen Sie noch folgende Angaben

Um die Suche einzugrenzen, machen Sie bitte folgende Angaben


Ja Nein

Wer ist unser Ansprechpartner

Wer soll die Pflegewohnangebote erhalten?



Ihre Telefonnummer unter der wir Sie am besten erreichen können.
  • TÜV - Sehr gut
  • kostenlos und unverbindlich
  • über 10.000 Pflegeheim-Bewertungen
  • 0800.22 30 800 (kostenfreie 24h Hotline)
Bekannt aus der Presse und TV
Copyright © 2003 - 2015 Seniorplace GmbH
Brauchen Sie Hilfe?
Wir beraten Sie gerne
0800.22 30 800 gebührenfreie
24h Hotline
Brauchen Sie Hilfe?