Heimgesetz

erklärt auf Seniorplace.de

Das Heimgesetz, das 2001 in Deutschalnd verabschiedet wurde, sieht als seine Hauptaufgabe vor, dass die Bewohner von Pflegeheimen und Altersheimen besonders zu schützen sind. Das Gesetz enthält Vorgaben, Bedingungen und durchzuführende Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Betreuung und Pflege von Menschen in den jeweiligen Pflegeeinrichtungen stehen. Durch das Heimgesetz wurden Mindeststandards festgelegt, die in der Praxis der stationären Pflege eingehalten werden müssen.

Krankenpflegegesetz

Das Krankenpflegegesetz, korrekt als "Gesetz über die Berufe in der Krankenpflege" bezeichnet, regelt in erster Linie die Erlaubnis zur Führung von bestimmten Berufsbezeichnungen. Das Krankenpflegegesetz hat mit dem Heimpflegegesetz nur insoweit zu tun, dass lediglich ausgebildete Personen bestimmte Berufsbezeichnungen wie Gesundheits- und KrankenpflegerIn tragen dürfen. Das Krankenpflegegesetz regelt die Umsetzung des Heimgesetzes in der Praxis.

Pflegeversicherungsgesetz

Im Gegensatz zum Heimgesetz regelt das 1994 eingeführte Pflegeversicherungsgesetz alle Belange rund um den Bereich der gesetzlichen Pflegeversicherung. Grundpfeiler des Pflegeversicherungsgesetzes ist die Pflegeversicherung, die als fünfte Säule der Sozialversicherung eingeführt wurde. Träger sind die Pflegekassen. Das Gesetz legt fest, dass jedes Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung gleichzeitig Mitglied der Pflegversicherung ist.

Weitere Begriffe mit H

Fragen Sie uns, hier ist guter Rat kostenlos

Sie erhalten innerhalb von 15 Minuten eine Antwort.

Die richtige Wohn- und
Pflegeform finden > Video anschauen
Unsicher, ob
Pflegestufe 1, 2 oder 3? > zum Pflegestufenrechner
Aktuelle Kunden-
stimmen > mehr Kundenmeinungen
Copyright © 2003 - 2014 Seniorplace GmbH
Datenschutz · Nutzungsbedingungen
kostenlose Beratung
0800.22 30 800
gebührenfreie 24h Hotline
Rat und Hilfe
Jetzt Livechat starten
Für Kliniken und Sozialdienste
Anfrageformular
Bekannt aus der Presse Brigitte ZDF n-tv zu den Berichten
Aktuelles: Diskutieren Sie mit
zum Blog